Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Neuried  |  E-Mail: poststelle@neuried.de  |  Online: http://www.neuried.de

Kinderhort Neuried

Kinderhort Neuried

Adresse:

Kinderhort Neuried

Am Haderner Winkel 4

82061 Neuried

Telefon: 089 75901-60

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr

Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr

In den Ferien 7.30 bis 17.00 Uhr

 

 

Räumlichkeiten und Lage

Das zweistöckige Gebäude liegt direkt neben der Grundschule im westlichen Teil Neurieds. Der Kinderhort ist großzügig gestaltet und verfügt über mehrere Gruppen- und Hausaufgabenräume, sowie einen Mehrzweckraum, ein Büro und eine Materialkammer. Die Räume sind mit Einbauschränken versehen und beinhalten reichhaltiges Spielmaterial. Damit sich die Kinder wohl fühlen können, wurde der Kinderhort überwiegend mit Holzmöbeln, sowie mit Fensterfronten und einem Glasgiebel ausgestattet, so dass das die einzelnen Räume eine angenehme Helligkeit und Wärme vermitteln. Darüber hinaus gibt es eine Küche, Mädchen- und Jungentoiletten, eine Dusche, eine Abstellkammer und eine Dachterrasse.

 

Auf dem Außengelände befindet sich ein großes Klettergerüst mit Schaukeln und dem dazu gehörigen Sandkasten. Ein großes Gartenhaus bietet zusätzlich Stauraum für Fahrzeuge und Spielmaterial für den Außenbereich.

 

Betreuung

Die Einrichtung wird von Kindern von der ersten bis zur vierten Schulklasse besucht. Der Hort verfügt derzeit über 110 Plätze, die in fünf Gruppen aufgeteilt sind. Jede Gruppe wird dabei von zwei pädagogisch ausgebildeten Fachkräften kompetent gefördert und betreut. 

Durch entsprechende Fortbildungen wird das Fachwissen des pädagogischen Personals stets ergänzt und erweitert. Des Weiteren legen die Mitarbeiter großen Wert auf den ständigen Dialog mit den Eltern, um die gemeinsame Erziehungsaufgabe bewältigen zu können.

 

Auszug aus der Konzeption

Das Ziel der Einrichtung ist es „eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Kinder wohl fühlen und spielerisch gefördert werden." Dieses Ziel  wird durch die Erziehung und Förderung der Kinder in allen Bereichen erreicht.

 

Das offene Haus bietet dabei den Kindern die Möglichkeit sich in allen Räumen frei zu bewegen. Auf diese Weise haben sie die Gelegenheit, Kontakt zu allen Kindern und zum Betreuungspersonal aufzunehmen. Bei verschiedensten gezielten Angeboten, wie Sport, Basteln, Werken, Musizieren, Yoga, Geburtstagsfeiern, Gruppenspiele, Gesprächskreise, Hortkonferenzen usw. steht stets die Freude am Tun der Kinder im Vordergrund.

Neben den verschiedenen Freizeitangeboten gibt es eine festgelegte Hausaufgabenzeit, in der die Kinder die Möglichkeit haben, ihre schriftlichen Hausaufgaben zu erledigen. Bei Fragen und Unsicherheiten bekommen die Kinder jederzeit Hilfestellung des pädagogischen Personals. Die intensive Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und Lehrerinnen ermöglicht eine optimale Unterstützung der Kinder. Beim gemeinsamen Arbeiten in der Gruppe lernen die Kinder Rücksicht aufeinander zu nehmen, motivieren sich, leise und zügig zu arbeiten und üben sich in Geduld.

 

Während der Zeit des Freispiels haben die Kinder dagegen die Möglichkeit, ihren Spielpartner, den Raum und ihre Aktivität selbst zu bestimmen. Sie können somit ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen nachgehen. Diese Zeit dient vielen Kindern zur Erholung und Entspannung vom anstrengenden Schultag und sie können sich von der großen Gruppe zurückziehen. Im Spiel lernen die Kinder sowohl sich selbst, als auch die Anderen kennen. Dabei stoßen sie an eigene Grenzen, die sie akzeptieren müssen, um auch mit anderen Personen umgehen zu können.  

drucken nach oben