Panel öffnen/schließen

Hände weg von unserem Maibaum!

Das war das erklärte Ziel der Maibaumwache, zu der die Rathausmitarbeiter sich am Dienstagabend trafen. Dreizehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewachten unter der Führung von 1. Bürgermeister Harald Zipfel in zwei Schichten mit Argusaugen das „Stangerl“. Im warmen Bauwagen hatten die Kollegen auf diese Weise auch mal die Möglichkeit sich privat zu treffen. Bei Pizza, Bier und Wein freuten sie sich auch über zahlreiche Besucher, die einfach nur vorbeischauten. Glücklicherweise kam es nicht zum befürchteten Diebstahl und die einzige Folge der Maibaumwache waren nur müde, aber fröhliche Mitarbeiter am langen Mittwoch im Rathaus. Die Vorfreude auf das Maifest ist damit nur noch größer geworden und alle hoffen, dass der Maibaum nicht noch gestohlen wird.

Weitere Nachrichten