Panel öffnen/schließen

Neuried sagte Danke

Nahezu 200 Ehrenamtliche durften am 26. Oktober die Wertschätzung ihres Engagements erleben. Denn für diese wichtige Arbeit darf man Danke sagen.

Das hat 1. Bürgermeister Harald Zipfel gerne auf der Dankveranstaltung getan. Die Vereinsmitglieder, Elternbeiräte, Schulweghelfer und aus vielen anderen Sparten mehr folgten der Einladung, um einen schönen Abend miteinander zu verbringen. „Ich freue mich, dass wir heute mit Ihnen wieder Menschen aus unserer Mitte würdigen, die tatsächlich handeln, die etwas für andere tun!“, betonte Bürgermeister Zipfel in seiner Rede,

Eingeleitet wurde der Abend schwungvoll durch die Percussion-Connection Neuried, die damit für Stimmung sorgten.

Da in diesem Jahr keine Ehrung anstand, blieb Platz für die Würdigung zweier Sportler. Eberhard Schupp, der von 1994 bis 2012 der Hausmeister der Gemeinde war, ist noch mehr bekannt durch seine sportlichen Siege im Skirennen. Unter anderem wurde er sogar Weltmeister in seiner Altersklasse. Vor allem sein Engagement in der Skirenngruppe wurde von Bürgermeister Zipfel gewürdigt.

Eine weitere sportlich herausragende Leistung wurde vom Rathauschef gewürdigt: Yoni Kron gewann mit gerade mal 18 Jahren zwei deutsche Meisterschaften in der asiatischen Disziplin Wushu. Mit ihrem Schwert zeigte sie dem beeindruckten Publikum einige Figuren, die mit anhaltendem Applaus ihr den Respekt dafür zollten.

In der herbstlich geschmückten Aula der Grundschule konnten sich dann die Neuriederinnen und Neurieder am reichhaltigen Buffet bedienen und unterhielten sich lebhaft gutgelaunt bis in den frühen Morgen. Es war wieder eine gelungene Dankveranstaltung, mit der den vielen freiwilligen Helfern Anerkennung und Dank gezollt wurde.

Weitere Nachrichten