Panel öffnen/schließen

Neurieder Mehrzweckhalle durch Gutachter geschlossen

Seit Eröffnung der Mehrzweckhalle ist die Gemeinde Neuried damit beschäftigt, nachträglich auftretende Mängel aufzunehmen und durch die ausführenden Firmen beseitigen zu lassen. Deren Aussage lautete immer wieder: „Wir sehen dies nicht als Mangel an“.

So zog die Gemeinde Neuried letztendlich Experten hinzu, um die Mängel verfahrenssicher zu belegen. Im Januar lautete dann die Aussage des Statikers, man solle insgesamt die Deckenkonstruktion überprüfen. Da zu diesem Zeitpunkt die bauausführende Firma sich immer noch nicht kooperativ zeigte, beauftragte die Gemeinde einen Gutachter, der in den Faschingsferien die Deckenkonstruktion prüfte.

Dieser kam Mitte der letzten Woche zu der erschreckenden Aussage, dass die Halle aus Sicherheitsgründen für jegliche Nutzung gesperrt werden muss. Diese Entscheidung zieht nach sich, dass die bisher geplanten Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden müssen. Auch wird der Schulsport in nächster Zeit nicht mehr in der Halle stattfinden können.

Aus anderen Verfahren weiß man, dass sich so etwas über Jahre hinziehen kann, bis letztendlich die Schuldfrage geklärt ist.

Die Gemeinde Neuried möchte daher, auch damit die Halle wieder schnellstmöglich nutzbar ist, einen anderen Weg gehen: Teile der Hallendecke sollen abgebaut werden, die Nutzung der Halle ohne Deckenverkleidung möglich sein, und in den Sommerferien eine neue Deckenverkleidung angebracht werden.

Weitere Nachrichten