Panel öffnen/schließen

Neurieds Bürger fühlen sich wohl

Das Einleben in Neuried fällt Neubürgern offensichtlich sehr leicht.

Einen Zuzug von 430 erwachsenen Bürgerinnen und Bürgern konnte Neuried im Jahr 2016 verzeichnen. Das nahm die Gemeinde erstmals zum Anlass, die Neuankömmlinge zum Neubürgerempfang einzuladen.

1. Bürgermeister Harald Zipfel begrüßte die neuen Mitbewohner und stellte sich Ihnen vor, berichtete über die anstehenden Projekte in Neuried und stand für Fragen zur Verfügung. Auch die Planung für ein neues Rathaus kam zur Sprache. Spontaner Applaus kam auf, als der Rathauschef die für Bürger angenehme und freundliche Atmosphäre in dem kleinen und alten Rathaus anmerkte.

Eine besondere Attraktion war das vier Quadratmeter große Luftbild, das als Folie ausgelegt wurde. Die Neubürger suchten Ihre Häuser darauf, entdeckten öffentliche Gebäude und die anwesenden Kinder „liefen“ ihren Kindergartenweg ab.

Bei Getränken und Knabbereien entstanden nette Gespräche zwischen den Mitbürgern, Nachbarn lernten sich kennen und unterhielten sich mit dem Bürgermeister. Damit wurde das Band zur neuen Heimat sicher enger geknüpft und machte Lust darauf, sich in der Gemeinde einzubringen.

Weitere Nachrichten