Pädagogisches Personal wurde in Neuried geimpft

    Aufregung, aber auch Dankbarkeit, machte sich im Laufe des Freitags in der Mehrzweckhalle breit. Fast 160 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Grund- und Musikschule sowie der Kitas in gemeindlicher Trägerschaft wurden durch das mobile Impfteam geimpft.

     Mit Unterstützung des Teams aus dem Jugendhaus hat der Corona-Krisenstab der Gemeinde Neuried alle Vorbereitungen getroffen, damit es zu kurzen Wartezeiten und einem schnellen Durchlauf kam. Insbesondere die Beachtung der Arbeitszeiten, um die Betreuung der Kinder weiter aufrecht zu halten, bedurfte der Koordination.

    Selbstverständlich fand die Impfung auf freiwilliger Basis statt, das Angebot wurde jedoch sehr gut angenommen. Am Wochenende hatten die Impflinge dann die Möglichkeit, die Nebenwirkungen auszustehen, die größtenteils jedoch nicht so heftig wie befürchtet waren, sodass am Montag die Arbeitsplätze wieder besetzt waren. Noch vor Pfingsten wird es zur Zweitimpfung kommen, damit dann hoffentlich auch bald wieder ein Regelbetrieb stattfinden kann.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.