Panel öffnen/schließen

So hat Neuried gewählt

Aufgrund vermehrter Rückfragen veröffentlicht die Gemeinde hier auch die Stimmverteilung der sonstigen Parteien. Bedingt durch das Wahlprogramm der AKDB (Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern) wurden Parteien, die die 5%-Hürde nahmen, leider trotzdem nicht separat ausgewiesen.

In sechs allgemeinen und sechs Briefwahlbezirken konnten die 5.892 Neurieder Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 83,26 %.120 Wahlhelfer aus der Rathausverwaltung und Bevölkerung machten den reibungslosen Ablauf möglich.

„Das Ergebnis war in den letzten Tagen tatsächlich so zu erwarten,“äußerte sich 1. Bürgermeister Harald Zipfel zum Ergebnis aus seiner Gemeinde. „Aber stolz bin ich auf diese hohe Wahlbeteiligung. Die Wählerinnen und Wähler standen teilweise bis zu einer halben Stunde an, um ihre Stimme abzugeben. Auch die hohe Beteiligung der Jungwähler freut mich über die Maßen!“

Ganz herzlich bedankt sich die Gemeinde Neuried bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern!

Weitere Nachrichten