Panel öffnen/schließen

Kindermalschule eröffnet

1. Bürgemeister Harald Zipfel mit Regine Loth

Seit Anfang April ist die Neurieder Kultur-Szene durch die Kindermalschule Loth bereichert. In der Münchner Straße 2c bietet Regine Loth in den Räumen des ehemaligen Kinderladens kreativen Platz für Kinder von fünf bis fünfzehn Jahren. Die staatlich geprüfte Erzieherin leitet die Kinder im Malen, Zeichnen, Basteln und Töpfern an, wodurch die Kinder Ihre Gefühle und Erfahrungen durch Farben und Formen zum Ausdruck bringen können. Die Förderung der Kinder erfolgt in kleinen Gruppen von ungefähr zehn Kindern. Darüber hinaus können auch Kindergeburtstage in der Malschule veranstaltet werden.

Die Kindermalschule gibt es seit Mitte der Neunziger Jahre und war früher bereits für ein halbes Jahr in Neuried, in dem Haus neben der ehemaligen Tankstelle, angesiedelt. Anschließend war sie in Planegg ansässig.

Zur Eröffnung gratuliert 1. Bürgermeister Harald Zipfel der Neuriederin Regine Loth und wünscht ihr viel Erfolg und kreative Stunden mit den Kindern.

Weitere Nachrichten