Panel öffnen/schließen

Das große Abenteuer Schule hat begonnen

Aufgeregt und mit großen Eltern kamen 40 Mädchen und 23 Buben mit ihren neuen Ranzen und prall gefüllten Schultüten in die Aula der Grundschule Neuried, um das große Abenteuer Schule zu beginnen.

Herzlich wurden die Kinder von der Rektorin Pia Rieger und den Klassenlehrerinnen Dr. Ursula Rotte und Anna Jedlicka sowie den Ganztagslehrerinnen Aline Trischler und der Referendarin Lena Hahnefeld begrüßt. „Zusammen mit den Kolleginnen und den Eltern wollen wir, dass Ihr hier viel lernt!“ wünschte Pia Rieger zum Schulstart. Und natürlich sollen die Kinder gefordert und gefördert werden, der Spaß an der Schule und eine schöne Kindheit sollen dabei aber nicht übersehen werden. Passend dazu sangen Zweitklässler den Schulsong „Schule ist mehr“.

Auch der 1. Bürgermeister ließ es sich nicht nehmen, die neuen Schülerinnen und Schüler zu begrüßen. Traditionell überreichte er den drei Klassen Käppis, damit sie immer die Klassenkameraden auf Ausflügen wiederfinden können. Und weil sich ein Kind schon auf Nachfrage aufs Turnen freute, konnte er die frohe Nachricht der Mehrzweckhallen-Nutzung verkünden. Die Zwischendecke ist neu errichtet und man wartet nun nur noch auf die letzten Genehmigungen, dann soll in ungefähr 4 Wochen wieder der Schulsport in der Halle stattfinden.

Während die Kinder schon mit ihren Lehrerinnen in die Klassenzimmer gingen, wurden die Eltern und Gäste vom Elternbeirat mit Getränken versorgt.

Im Anschluss ging der Rathauschef noch durch die neuen Klassen und bekam in der 1a auch schon die Aufgabe, das erste Arbeitsblatt auszumalen. Die Kinder hätten ihm auch von seiner eigentlichen Arbeit freigegeben, um das Blatt zu Hause fertig zu malen.

Die Gemeinde Neuried wünscht aber nicht nur den ABC-Schützen einen guten Schulstart, sondern auch den beiden FSJ-lerinnen Lisa Forster und Maria Rutscho.

 

 

Weitere Nachrichten