Panel öffnen/schließen

Erhöhung Grundsteuer

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 31. März 2020 die Erhöhung der Hebesätze für die Grundsteuer beschlossen.

Der Hebesatz wird wie folgt festgesetzt:

für die Grundsteuer A – land- und forstwirtschaftliche Betriebe                             330 v.H.

für die Grundsteuer B – Grundstücke                                                                  330 v.H.

Die Hebesatzerhöhung erfolgt rückwirkend zum 01. Januar 2020.

Die Verwaltung macht darauf aufmerksam, dass für 2020 neue Gebührenbescheide erstellt werden. Die Umsetzung der Erhöhung erfolgt voraussichtlich ab Juni 2020. Soweit ein SEPA-Lastschriftmandat  erteilt wurde, werden nach Zustellung der Bescheide die Nachberechnung/Nachzahlung abgebucht. Soweit Daueraufträge für die Überweisung der Grundsteuer erteilt wurden bitten wir darum, nach Zugang der Bescheide den Dauerauftrag an die neuen Beträge anzupassen und die Nachberechnung/Nachzahlung zu überweisen.

Für Rückfragen steht in Ihnen das Steueramt gerne zur Verfügung. Sie erreichen unsere Mitarbeiterinnen Frau Uhrmann und Frau Dörflinger während der Öffnungszeiten unter 089/75901-53 oder 25.

Weitere Nachrichten