Panel öffnen/schließen

Ein flammender Appell; Neuried leuchtet rot!

Seit März 2020 steht die Veranstaltungsbranche still. Mit der Aktion #nightoflight2020 macht die Veranstaltungswirtschaft in der Nacht von 22. auf 23. Juni in ganz Deutschland auf ihre dramatische Situation aufmerksam in dem sie ihre Veranstaltungs-Locations oder stellvertretend öffentliche Gebäude rot anstrahlen. Als „flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft“. Das Ziel ist ein Branchendialog mit der Politik zu erreichen, in dem erörtert werden soll wie die milliardenschwere, extrem heterogene Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer Insolvenzwelle gerettet werden und hunderttausende Arbeitsplätze gesichert werden können.

Auch in Neuried sind Veranstaltungsdienstleister ansässig oder zu Hause. In einer gemeinsamen Aktion haben Vertreter von AB Events and Production (www.ab-events.pro), Baku New Media (www.baku-media.de), Lechners Almhütt’n (www.alm.lechner.events), profi.audio (www.profi.audio) und SLPN – Veranstaltung Personal Sicherheit (www.slpn.de) mit Unterstützung des Bürgermeisters Harald Zipfel im Rahmen der Aktion das alte Rathaus in der Ortsmitte in rotes Licht getaucht. Das historische Gebäude wurde somit Teil eines deutschlandweiten Lichtmonuments um auf die schwierige Situation der Veranstaltungswirtschaft Aufmerksam zu machen und ein Zeichen der Solidarität für die bundesweit unzähligen in Not geratenen Kollegen der Veranstaltungswirtschaft zu setzen.

Aber nicht nur für die Veranstaltungswirtschaft, auch für Vereine die ihre Arbeit häufig über Veranstaltungen finanzieren, ist die Situation schwierig. Die Vertreter der Neurieder #nightoflight2020 Aktion wollen daher auch auf die schwierige Situation der Vereine (825 Jahre Neuried e.V., Feuerwehr Neuried e.V., Maibaum Neuried e.V.) in denen sie neben ihrem beruflichen Engagement auch ehrenamtlich tätig sind, hinweisen. Weiter wollen Sie aber auch Mut machen, so konnten die Neurieder Vertreter der Veranstaltungsbranche mit kreativem Engagement bereits die ersten Veranstaltungen, unter strengen Auflagen und enormen Gestehungskosten, wieder ermöglichen. Jetzt gilt es, dieses Engagement, bei allen nötigen Schutz- und Hygienemaßnahmen, weiter zu stärken und zu unterstützen; von Seiten der Politik und von Seiten der Gäste.

Weitere Informationen zu #nightoflight2020 finden sich auf www.night-of-light.de.

  • Vertreter der Neurieder Veranstaltungswirtschaft machen mit Bgm Harald Zipfel (Mitte) im Rahmen von #nightoflights2020 auf die schwierige Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam: (v.l.) Felix Lechner, Michael Forstner, Tobias Kuner, Alexander Lechner
  • Das alte Rathaus in Neuried erleuchtet im Rahmen von #nightoflight2020 in rot, als flammender Appell dass die Veranstaltungswirtschaft sich in einer dramatischen Lage befindet und als Zeichen der Solidarität für die deutschlandweit unzähligen existenzbedrohten Kollegen der Branche.
Weitere Nachrichten