Corona-Virus

Hier finden Sie alle aktuellen und wichtigen Informationen rund um das Thema Corona-Virus.

Hygienekonzept Rathaus und Bauamt

Kontakt Krisenstab

Für dringende Fragen und Anliegen zur Corona-Krise wenden Sie sich an

krisenstab-corona(at)neuried.de

Kontaktpersonen Nachvollziehung und Beratung

Corona Kontaktpersonenermittlung

Impfzentrum Haar - Ins Impfzentrum derzeit nur mit Termin

Betreiber: Malteser Hilfsdienst e.V.

Wasserburger Straße 43-47
85540 Haar
Tel.: 089/24 88 06 660

Öffnungszeiten: Montag-Sonntag: 8:00 bis 18:00 Uhr

Anfahrt: S-Bahn S4, S6 Haltestelle, von dort MVV-Regionalbus 241 Richtung Taufkirchen, Lärchenweg/VHS bis Haltestelle Wasserburgerstraße.
Weitere Haltestellen in der Nähe: MVV-Regionalbus 243 Haltestelle Vockestraße, Haltestelle Waldstraße.

Ins Impfzentrum derzeit nur mit Termin

Wer sich im Impfzentrum Haar impfen lassen möchte, wird dringend gebeten, sich vorab im Registrierungsportal BayIMCO zu registrieren und einen Termin zu buchen. Alternativ ist auch die Terminbuchung per Telefon (Nr. siehe oben) möglich.

Die Vorabregistrierung über BayIMCO vereinfacht die zeitlichen Abläufe im Impfzentrum und verhindert Wartezeiten. Zur Impfung benötigen Sie Ihren Personalausweis und (sofern vorhanden) einen Impfpass.

Das Impfzentrum des Landkreises München ist barrierefrei. Zudem stehen Rollstühle zur Verfügung, die für den Weg vom Auto in das Impfzentrum ausgeliehen werden können. Die Impfung im Impfzentrum ist zu den unten genannten Öffnungszeiten möglich.

Corona-Teststation in Neuried im Auftrag des Landratsamtes München - nur PCR-Tests

Die Gemeinde Neuried bietet zusammen mit der Gemeinde Planegg eine Teststation für Negativ-Testungen an. Hier können sich alle Bürger auf den Corona Virus (SARS-CoV-2) testen lassen. Der Test erfolgt mithilfe eines Rachen oder Nasenabstriches. In Fällen mit Symptomen erfolgt keine Testung, bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Hausarzt / Hausärztin.

Es werden keine kostenpflichtigen Tests angeboten.

Es werden lediglich Personen getestet, welche die Voraussetzungen der kostenlosen Testmöglichkeit erfüllen (mit entsprechendem Nachweis).

Berechtigte Personen:

-       Personen bei Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen

-       Patienten, Bewohner, Betreute in Einrichtungen nach § 4 Abs. 2 TestV (bei (Wieder-)Aufnahme)

-       Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und anerkannten Angeboten zur Unterstützung im Alltag

-       Beschäftigte von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

-       Personen mit positivem Antigen-Schnelltest- oder PCR-Pool-Test-Ergebnis

-       Kontaktpersonen

Im Zuge der Umsetzung des Landtagsbeschlusses vom 14.10.2021, Drucksache 18/18352 wird die bayerische Teststrategie ab sofort wie folgt erweitert:

  • Personen, die sich aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht impfen lassen können, können sich fortan kostenlos in den lokalen Testzentren mittels PCR-Test testen lassen.
  • Schwangere während der Schwangerschaft können sich bis zum 31.03.2022 kostenlos mittels PCR-Test in den lokalen Testzentren und in Arztpraxen mittels PCR-Test testen lassen.

Der Nachweis hinsichtlich der medizinischen Kontraindikation wird dabei analog zu den Vorschriften der Coronavirus-Testverordnung erbracht.

Teilnahmevoraussetzung:

·       Mitnahme des Personalausweises, des Smartphones sowie der Versicherungskarte

·       Tests sind freiwillig und kostenfrei

Regeln/Ablauf:

·       befolgen Sie stets den Anweisungen des Personals vor Ort

·       das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske sowie die Hand-Desinfektion sind Pflicht

·       halten Sie folgendes bereit: Personalausweis, Smartphone, Versicherungskarte 

·       Testergebnisse erhalten Sie direkt von dem Labor über Ihr Smartphone bzw. per Post

·       aufgrund strengster Hygienemaßnahmen können wir Ihnen kein WC anbieten

·       Personen mit Symptomen werden an den Hausarzt / an die KVB verwiesen

·       nach Testdurchführung ist das Gelände unverzüglich zu verlassen

Öffnungszeiten:

Am Haderner Winkel 6

Dienstag - Freitag:     09:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Übersicht Testmöglichkeiten ab 11.10.2021

Schnelltest

In Neuried gibt es folgende Möglichkeiten für einen Schnelltest:

 

Mobile Corona-Schnelltest Station ist an folgenden Tagen in Neuried, Am Sportpark, geöffnet:

  • Dienstags 17:30-20:00
  • Mittwochs 16:30-19:00
  • Freitags 15:00-18:00
  • Sonntags 14:00-17:00

Folgende Personengruppen können kostenfrei getestet werden:

  • Kinder bis 12 Jahre
  • Jugendliche bis 18 Jahre (nur noch bis 31.12.2021)
  • Personen, mit einer medizinischen Kontraindikation (mit ärztlichem Attest)
  • Zur Freitestung aus der Quarantäne nach nachgewiesener Infektion (mit ärztlichem Attest)

Die oben genannten Gruppen können sich daher auch ab kommenden Dienstag 12.10.2021 weiterhin an unserer Teststation kostenfrei testen lassen. Der jeweilige Sonderfall muss dafür zweifelsfrei nachgewiesen werden (z.B. mit einem amtlichen Lichtbildausweis bzgl des Alters oder einem ärztlichen Attest – das Attest wird von unseren Mitarbeitern fotografisch dokumentiert und auf unseren Servern im Rahmen unserer Datenschutzerklärung und der gesetzlichen Fristen sicher verwahrt).

Andere Personen können sich ebenso weiterhin zu den bekannten Zeiten testen lassen, der Preis für die Testung beträgt 19,-€ und ist direkt vor Ort bezahlen. Die Bezahlung wird nur bargeldlos mit EC- oder Kreditkarte möglich sein.

Weitere Änderungen sowie die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie immer auch auf www.corona-teststation.info

Eine Terminvereinbarung ist derzeit nicht nötig.

 

Mary's Apotheke Neuried

Forstenrieder Str. 14

82061 Neuried

089 219091327

 

Dr. med. Caroline von Praun

Am Jägerstern 12

82061 Neuried

0 89/12 29 64 93

kontakt@dr-von-praun.de 

www.dr-von-praun.de

Krisendienst Psychiatrie Oberbayern: Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

0800 / 655 3000, erste Hilfe für die Seele: Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern unterstützt täglich rund um die Uhr Menschen in seelischen Krisen und psychiatrischen Notlagen. Bei Bedarf sind in Stadt und Landkreis München mobile Krisenhelfer rund um die Uhr in Rufbereitschaft, um akut belasteten Menschen ab 16 Jahren persönlich beizustehen.

Die Leitstelle des Krisendienstes Psychiatrie Oberbayern ist an 365 Tagen von 0 bis 24 Uhr erreichbar. Der Krisendienst berät alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie deren Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Er steht auch seelisch belasteten Jugendlichen und deren Eltern mit Rat und Tat zur Seite. Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern gehört zum Netzwerk Krisendienste Bayern. Die kostenfreie Nummer ist in ganz Bayern geschaltet. Die Anrufenden werden automatisch mit der für ihren Wohnort zuständigen Leitstelle verbunden. Mehr Informationen unter: www.krisendienste.bayern/oberbayern

Die Mitarbeitenden der Leitstelle hören zu, fragen nach und klären mit den Anrufern gemeinsam die Situation. Sie vermitteln den betroffenen Personen wohnortnahe Hilfsangebote wie persönliche Beratung, ambulante Krisenhilfe oder – bei Bedarf – ambulante fachärztliche oder stationäre Behandlung. Bei schweren Notlagen unterstützen mobile Einsatzteam mit Hausbesuchen. Die mobile Krisenhilfe ist in Stadt und Landkreis München rund um die Uhr in Bereitschaft und verfügbar.

 

Weitreichende Informationen zum Coronavirus

Allgemeinverfügung Öffnungsschritte kleiner 100
Allgemeinverfügung Alkoholverbot
Änderungen der Notbremse ab 24.04.2021
4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 22.04.2021
Änderung der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung
Inzidenzabhängige Regelungen - Bekanntmachung v. 11.03.2021
Allgemeinverfügung Maskenpflicht vom 08.03.2021
Video zu Corona und Impfen in leichter Sprache
Mit dem Dolmetscher zur Impfung
11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Allgemeinverfügung vom 09.12.2020
Allgemeinverfügung vom 01.12.2020
Homepage des Staatsministeriums FAQs zum Coronavirus im Zusammenhang mit der Kindertagesbetreuung
Corona-Ampel 23.10.2020
Allgemeinverfügung vom 14.10.2020
Bericht aus der Kabinettssitzung vom 16. Juni 2020 / Aufhebung des Katastrophenfalls
Fallzahlen Landkreis München
Informationen für Unternehmer
Information der Schuldner- und Insolvenzberatung der Caritas-Dienste im Landkreis München
Wichtige Anlaufstellen auf einen Blick

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.