Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Neuried  |  E-Mail: poststelle@neuried.de  |  Online: http://www.neuried.de

Startseite

Dorffest
Am 9. Juli ist es wieder soweit!  ...mehr
Grüngutannahme
Die Grüngutannahme in der Gautinger Straße 53 ist ab 27. Juni wieder geöffnet. Dort können Sie montags und freitags von 16 - 19 Uhr Rasen- und Heckenschnitt abgeben. Zusätzlich steht Ihnen die Möglichkeit zur Entsorgung am Wertstoffhof zu den üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.  ...mehr
Stadtradeln 2016
Trotz strömenden Regens haben sich die Radler im Würmtal nicht aufhalten lassen und eröffneten das diesjährige Stadtradeln mit der Auftakttour. Während in den anderen Regionen der Auftakt abgesagt wurde, sammelten sich die Teilnehmer auf der Würmtal-Schleife gegenseitig auf.Pünktlich trafen d  ...mehr
Das Finale zum Bürgerbeteiligungsprozesses Ortsmitte steht an
Seit Januar läuft der Dialogprozess Ortsmitte mit reger Beteiligung der Bürgerschaft auf Hochtouren. Überdurchschnittlich viele Teilnehmer nahmen an der Auftaktveranstaltung und der Ortsverführung teil. Beim Kreativtag im März kamen 50 Neuriederinnen und Neurieder und brachten ihre Ideen und Vo  ...mehr
Landkreis aktuell - Wappen
Neuried leuchtet mit: Während des Dorffestes am 9. Juli wird ab Einbruch der Dunkelheit (ca. 21.30) Videokünstler Christian 'Gene' Aichner dann das Café VorOrt in Neuried mit einer dynamischen Projektion bespielen!  ...mehr
Das Landratsamt hat ein Haus im Kraillinger Weg als Unterkunft für Asylbewerber angemietet. Dort sind am Mittwoch, dem 25. Mai elf Männer eingezogen. Diese haben bereits einige Zeit in einer Erstaufnahmeeinrichtung verbracht. Ihnen wurde ein Gesundheitszeugnis ausgestellt und auch ihre Personalien  ...mehr
Landkreis München startet Warn-App KATWARN
Meldungen über Schadensereignisse direkt aufs Handy  ...mehr
Steckdosenleiste
In Neuried verstärkt das Bayernwerk gezielt einzelne 110-kV-Hochspannungsmasten der Leitung zwischen Karlsfeld und Kochel am See. Mit den vier in Neuried geplanten Mastverstärkungen reagiert das Bayernwerk auf die Annahme zunehmend auftretender extremer Witterungsbedingungen mit erhöhten Eis- und Schneelasten.  ...mehr

drucken nach oben