Sprungziele

Mitteilungsblatt "Rats(ch)post"

Erscheinungstermine 2023 / 24:

18.12.2023 - Redaktionsschluss Donnerstag, 30.11.2023, 12 Uhr

19.02.2024 - Redaktionsschluss Freitag, 02.02.24, 12 Uhr

24.04.2024 - Redaktionsschluss Montag, 08.04.24, 12 Uhr

24.06.2024 - Redaktionsschluss Freitag, 07.06.24, 12 Uhr

19.08.2024 - Redaktionsschluss Freitag, 02.08.24, 12 Uhr

21.10.2024 - Redaktionsschluss Mittwoch, 02.10.24, 12 Uhr

16.12.2024 - Redaktionsschluss Freitag, 29.11.24, 12 Uhr

 

Hinweise der Redaktion

Die Rats(ch)post erscheint jeden geraden Monat. Redaktionsschluss ist in der Regel der 1. Freitag in geraden Monaten um 12 Uhr, der Termin wird auch in der Rats(ch)post veröffentlicht. In Ferienzeiten kann der Termin sich jedoch ändern. Für Benachrichtigungen über Änderungen im Ablauf einer Ausgabe informieren wir die Neurieder Institutionen, Organisationen und Vereine oder deren Ansprechpartner/Pressevertreter per E-Mail über unseren Autorenverteiler. Bei Änderungen der Ansprechpartner bitten wir Sie, die Redaktion umgehend zu informieren, damit der Autorenverteiler stets aktuell bleibt. Wir bitten Sie, Ihre Beiträge immer pünktlich einzureichen. Artikel, die später eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden.

Bitte schicken Sie Ihren Artikel mit maximal 1.600 Zeichen incl. Leerzeichen (1 Beitrag pro Verein, Partei oder Einrichtung) als Fließtext ohne Tabs und als word-Datei an kommunikation@neuried.de . Fotos und Logos (max. 2 Fotos pro Beitrag) können nur als jpeg, gif oder tif verarbeitet werden. PDF-Dateien können nicht als Artikel gedruckt werden.

Um eine gewisse Leseruhe in das Erscheinungsbild zu bringen, bitten wir Sie um folgende Beachtung:

  • KEINE GROSSSCHREIBUNGEN – lieber wird das Layout bemüht, um ein Textfeld o.ä. hervorzustellen
  • Zahlen bis 12 bitte ausschreiben, außer es ist eine Aufzählung oder Durchnummerierung o.ä.
  • Im Zeitungstext gibt es keinen „Herrn“ und keine „Frau“, also immer Vor- und Nachnamen nennen
  • Wichtig ist die Autorennennung, das nimmt den Herausgeber aus der Verantwortung für die gesamten unbenannten Texte. Ebenso die wichtig ist die Nennung der Bildrechte sowie eine Bildunterschrift.
  • Und die einheitliche Schreibweise von Währungen, Uhrzeiten und Datumsangaben: „8 Uhr“ statt „8.00 Uhr“; „Euro“ und nicht „EUR“ oder „1. Januar“ statt „1.1.

Termine können nur mittels der Tabelle übernommen werden: Veranstaltungskalender

Rats(ch)post Ausgabe Juni 2024
25.06.2024
Rats(ch)post Ausgabe April 2024
22.04.2024
Rats(ch)post Ausgabe Februar 2024
19.02.2024
Rats(ch)post Ausgabe Dezember 2023
07.12.2023
Rats(ch)post Ausgabe Oktober 2023
23.10.2023
Rats(ch)post Ausgabe August 2023
24.08.2023

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.