Wirtschaft

Im Herzen der Metropolregion München gelegen, bieten hochqualifizierte Arbeitskräfte, perfekte Verkehrsanbindungen und die Nähe zu Wissenschafts und Forschungseinrichtungen beste Voraussetzungen für die Unternehmensansiedlung in Neuried.

Die Nähe zur Landeshauptstadt München und der dazu vergleichsweise niedrige Gewerbesteuerhebesatz von 330 % sind optimale Bedingungen. 

Die U-Bahnhöfe Fürstenried West (Endhaltestelle U3) und Klinikum Großhadern (Endhaltestelle U6) sind mit mehreren Bussen oder sogar fußläufig erreichbar. Darüber hinaus besitzt die Gemeinde eine hervorragende Anbindung an die Autobahnen A 95 und A 96. In nur 20 Minuten ist der Münchner Marienplatz und in 35 Minuten der Flughafen München erreichbar. 

Die momentan über 800 Gewerbetreibenden profitieren von dem Zusammenschluss der Würmtalgemeinden, welcher zusammen mit dem örtlichen Wirtschaftsclub Neuried e. V. ein aktives Netzwerk darstellt. 

In Neuried gibt es einen Mix aus Dienstleistungs-, Gastronomie- und Handwerksbetrieben. Auch einige Biotechnologie-Unternehmen sowie eine Forschungsstation des Max-Planck-Instituts sind in Neuried ansässig. Unternehmen profitieren von der Nähe zu den Top-Clustern der Biotechnologie in Martinsried und der Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen. 

In Neuried haben Arbeitnehmer eine hohe Lebensqualität, familienfreundliches Wohnen und genießen den Freizeitwert von München und seinem Umland. Hier gilt: „Wohnen und Arbeiten nearby.“ 

Wirtschaftsförderung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.